logo vocalino

       
überblick über aufgeführte komponisten >>>





Johannes Brahms

1833 - 1877


johannes brahms


wurde am 7. Mai 1833 in Hamburg geboren und starb am 3. April 1897 in Wien.
Sein Vater war Stadtmusiker (Horn, Violine und Kontrabaß). Er studierte Komposition bei E. Marxsen; 1853 Konzertreise mit dem ungarischen Geiger E. Reményi , in Hannover Freundschaft mit dem Geiger J. Joachim; Bekanntschaft mit Franz Liszt und Robert Schumann, der von seinen Sonaten, Liedern und Quartetten begeistert war.
1863 geht Brahms nach Wien und wird Chormeister der Wiener Singakademie; von 1872-75 künstlerischer Leiter der Gesellschaft der Musikfreunde Wien. Die Winter dienen künftig Konzertreisen als Pianist und Dirigent, die Sommermonate der Komposition in Stille und Naturschönheit; u.a. ab 1877 in Pörtschach am Wörthersee.

Hauptwerke : 4 Symphonien (c-Moll, D-Dur, F-Dur und e-Moll), Serenaden, Haydn-Variationen, 2 Klavierkonzerte, 1 Violinkonzert, 1 Doppelkonzert (Violine und Violoncello), 'Deutsches Requiem', viele Kammermusikwerke u.a. 3 Violin- und 2 Violoncellosonaten, 200 Lieder ...

Durch VOCALino aufgeführte Werke:

 

 

   
   
   
   
   
 
 
 

 
 
 
 
 
 
pfeilup